Gebäude der Wiener Volksoper © Volksoper Wien, Logo VOF
Gebäude der Wiener Volksoper © Volksoper Wien, Logo VOF

Kooperation mit der Gesellschaft für Musiktheater

Im Bestreben, Partnerschaften mit kulturellen Organisationen einzugehen und unseren Mitgliedern dadurch Vorteile zu verschaffen, hat der Vorstand beschlossen, der „Gesellschaft für Musiktheater“ als förderndes Mitglied beizutreten. Die „Gesellschaft für Musiktheater“ wurde 1958 in Wien gegründet. Liederabende, Instrumentalkonzerte, Vorträge, Künstlergespräche und  Ausstellungen bilden heute den Schwerpunkt der Veranstaltungen. Darüber hinaus vertritt die Gesellschaft Österreich im Musiktheater- sowie im Tanz-Komitee des Internationalen Theaterinstituts der UNESCO.

Auf Grund unserer Mitgliedschaft ist es möglich, dass die Volksopernfreunde auch eigene Veranstaltungen in den repräsentativen Räumlichkeiten der Gesellschaft in der Türkenstraße 19 im 9.Bezirk durchführen. Erstmals wollen wir diese Gelegenheit für ein Künstlerporträt mit Jörg Schneider am 12. März nutzen. Ein besonderes „Zuckerl“ können wir aber auch unseren Mitgliedern anbieten: der Beitritt der Volksopernfreunde zur „Gesellschaft für Musiktheater“ ermöglicht gegen Vorweis des Mitgliedsausweises den kostenlosen Besuch aller Eigenveranstaltungen der Gesellschaft (und solche finden zwischen Mitte September und Ende Juni nahezu täglich statt).

 

Der Vorstand der Volksopernfreunde

Berichte

Mit freundlicher Unterstützung von: