Gebäude der Wiener Volksoper © Volksoper Wien, Logo VOF
Gebäude der Wiener Volksoper © Volksoper Wien, Logo VOF

VOF-Soirée – Gast: Daniel Ochoa

An der Volksoper Wien debütierte der charmante Bariton als Marquis d’Obigny in „La Traviata“. Seit 2012/13 festes Ensemblemitglied der Volksoper Wien war Ochoa bereits als Figaro in „Der Barbier von Sevilla“, Dr. Falke in „Die Fledermaus“, Graf von Eberbach in „Der Wildschütz“, Juan Castrado in Hans Werner Henzes „Das Wundertheater“, Graf Almaviva in „Die Hochzeit des Figaro“ und als Solist in „Carmina Burana“ zu erleben.

In dieser Saison stand der Sänger als Ping in „Turandot“, Stefano in der Neuproduktion „Viva la Mamma“, Anthony Hope im Sondheim-Musical „Sweeney Todd“, Schaunard in der Wiederaufnahme von „La Bohème“, Sid in „Albert Herring“ von Benjamin Britten, Morales in „Carmen“ und erneut als Falke, Graf Almaviva, Marquis d’Obigny sowie als Sebastian in „Tango Amor“ auf der Bühne. In der kommenden Saison wird Daniel unter anderem als Don Giovanni auf der Bühne der Volksoper zu sehen und zu hören sein!

 

Datum: 12.6.2015

Beginn: 16.30 Uhr

Café Schopenhauer
Staudgasse 1
1180 Wien

 

letzte Veranstaltungen

Mit freundlicher Unterstützung von: