Gebäude der Wiener Volksoper © Volksoper Wien, Logo VOF
Gebäude der Wiener Volksoper © Volksoper Wien, Logo VOF

VOF – Soirée: Gast – Rebecca Nelsen

Diesmal begrüßen wir die charmante Sopranistin Rebecca Nelsen.

An der Volksoper Wien gab Rebecca Nelsen in der Spielzeit 2008/09 ihr Debüt als Julia de Weert in „Der Vetter aus Dingsda“ und stand seither u. a. als Violetta Valery in „La Traviata“, Susanna in „Die Hochzeit des Figaro“, Pamina in „Die Zauberflöte“, Lauretta in „Gianni Schicchi“, Gretel in „Hänsel und Gretel“, Despina in „Così fan tutte“, Corilla in „Viva la Mamma“, Marzelline in „Fidelio“ und in der konzertanten Aufführung von „Kismet“ als Marsinah auf der Bühne. In der aktuellen Saison auf der Bühne stand und steht sie als Rosina in der Wiederaufnahme von „Der Barbier von Sevilla“, als Annina Giró in der Neuproduktion „Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit“, sowie als Pamina, Adele, Violetta Valery und Laura in „Der Bettelstudent“. Wir sind schon gespannt, was sie u.a. über die Neuproduktion „Vivaldi“ erzählen wird…

 

Auf einen amüsanten Nachmittag freut sich

Der Vorstand der

„Wiener Volksopernfreunde“

 

Datum: 21.04. 2017 (wegen Karfreitag auf 3. Freitag im Monat verschoben)

Beginn: 16.30 Uhr

Café Schopenhauer
Staudgasse 1
1180 Wien

 

letzte Veranstaltungen

Mit freundlicher Unterstützung von: