Gebäude der Wiener Volksoper © Volksoper Wien, Logo VOF
Gebäude der Wiener Volksoper © Volksoper Wien, Logo VOF

VOF – Soirée: Gast – Ursula Pfitzner

Im Jänner 2003 debütierte die charmante Wienerin als Gräfin Mariza in der gleichnamigen Operette von Emmerich Kálmán an der Volksoper Wien. Seit der Saison 2006/07 ist die Künstlerin fixes Ensemblemitglied der Volksoper und stand seither auf der Bühne u. a. als Gabriele in „Wiener Blut“, Angèle und Marguérite in „Der Opernball“, Elsa Schrader in „The Sound of Music“, Hanna Glawari in „Die lustige Witwe“, Helena in „A Midsummer Night’s Dream“, Giulietta in „Hoffmanns Erzählungen“, Juanita Sanchez in „Der Kuhhandel“, Musette in „La Bohème“, Micaëla in „Carmen“, Angele Didier in „Der Graf von Luxemburg“, Martha in „Der Evangelimann“, Brünhilde in „Die lustigen Nibelungen“, Lisa in „Das Land des Lächelns“, Marie …in „Die verkaufte Braut“, Helmwige, Siglinde und Gutrune in „Wagners RING an einem Abend“, Rosalinde in „Die Fledermaus“, Fremde Fürstin in „Rusalka“, in den Titelrollen der Operetten „Madame Pompadour“ und „Gräfin Mariza“, als Sylva Varescu in „Die Csárdásfürstin“, Lilli Vanessi in „Kiss me, Kate“ und Gertrud in „Hänsel und Gretel“. In der aktuellen Saison übernahm sie erstmals die Rolle der Josepha Vogelhuber in der Neuproduktion „Im weißen Rössl“ und wieder Baronin von Gondermark in „Pariser Leben“, Hanna Glawari in „Die lustige Witwe“, Rosalinde in „Die Fledermaus“ sowie Sylva Varescu in „Die Csárdásfürstin“.

 

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen, vergnüglichen Nachmittag!

 

Der Vorstand der

„Wiener Volksopernfreunde“

 

Datum: 10.06.2016

Beginn: 16.30 Uhr

Café Schopenhauer
Staudgasse 1
1180 Wien

 

letzte Veranstaltungen

Mit freundlicher Unterstützung von: